DIESE WOCHE: 26.-29.JULI, 2022


Di, 26. Juli 10ST! Caitlin Boulter/Zaki Hagins and Adar Alfandari
Mi, 27. Juli [NO] STRINGS ATTACHED
Do, 28. Juli Daniel Tamayo Quintet

Fr, 29. Juli Lit vol. 9 nebbia/hoppe/akintaya/windisch/lucaciu
////                   Pink & White Terraces DJ Set
Sa, 30. Juli Closed
So, 31. Juli Closed


………Concerts: 10 Euros or more.
……………We started the Donau115 Musician Fund.
………………….More info below.

Di, 26. Juli
10ST! Caitlin Boulter/Zaki Hagins and Adar Alfandari


///// 10ST! Caitlin Boulter/Zaki Hagins and Adar Alfandari /////

It’s our second TEN-SONG TUESDAY.
Three featured performers from recent Two-Song Tuesdays take the stage (+ maybe a surprises or two at the end of the night) on alternate Tuesdays for the rest of the summer.
(Good ol’ Two-Song Tuesday still happens every other Tuesday, of course. Look for next weeks program)

This week on TEN-SONG TUESDAY:
CAITLIN BOULTER / ZAKI HAGINS
Caitlin Boulter is a singer-songwriter who creates tiny worlds within her songs, spinning tales that spark the mind and the soul. She balances her sweetly mournful tunes with a comedic anecdotal twist, inviting her audiences into a close conversation. Originally from Australia, she has spent the last ten years making Germany her home.
In this concert, she is collaborating with Zaki Hagins (he/him), a Berlin-based singer-songwriter, originally from Philadelphia. With a background in contemporary classical composition and operatic training, he uses a minimalist blend of live-looping viola and soulful vocals to create his own brand of experimental pop.

ADAR ALFANDARI
If you’ve been to Two-Song Tuesday, you know Adar Alfandari.
If you haven’t, you’re in for a treat.
Spotify: https://open.spotify.com/artist/6C4N8dRahG1iFXgSpyywnc
YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=KfI7SQe2ZN8
IG: https://www.instagram.com/adaralfa/?hl=en


_______


Mi, 27. Juli
[NO] STRINGS ATTACHED


[NO] STRINGS ATTACHED — a night full of strings @Donau115
Julia Brüssel (vl)
Anne-Sophie Bereuter (vl)
Maria Reich (va, composition)
James Banner (b)
Reni Meyza (visual txture)
.
.
.
/auf welchen Bogen sind wir gespannt?
~~ zwischen welchen Polen ziehst du mich auf?
{& wenn ich jetzt loslasse—in welchem Ton gehst du auf?
~ die gesamte Länge der Stille entlang, die uns trennt—welches Lied umspielt deinen Eigenklang?———dich in Wohlwollen zu wissen
[keine Bedingung zu haben, sage ich, ist auch eine.]
& weil jede Bewegung eine andere bedingt, spielen unsere Hände stets zusammen im großen Chor der Suchenden, der wir sind.
Auch ich will allein sein, will losgelöst von allen Saiten treiben, treiben. Will mich nirgendwo einschreiben in einen Kreis, dem Ewigkeit zu schwören, Verpflichtung heißt.
Dass es einem gelinge, in den Wundern währender Verbundenheit zu leben. In Wellen sich zu überschlagen. [no] strings attached

& singen, singen
– Reni Meyza July 2022
.

Julia Brüssel
Die Geigerin Julia Brüssel verfolgte seit Beginn ihrer musikalischen Ausbildung und neben der Leidenschaft für Klassik, ihren Zugang zur Improvisation und das große Interesse an unterschiedlichen musikalischen Stilen: Heute ist sie hauptsächlich in den Bereichen Jazz,Freie Improvisation, Ambient, Dub, Elektroakustik, Global Music aktiv. Sie studierte Jazz Violine an der Musikhochschule in ihrer Heimatstadt Köln und spielte in zahlreichen Bands und Ensembles unterschiedlichster Szenen, für die sie auch als Komponistin und Leaderin tätig war, sowie interdisziplinäre Projekte, für die sie konzeptionierte. Zur Zeit lebt sie in Berlin, spielt und arbeitet mit regionalen und internationalen Musikern und Künstlern in unterschiedlichen Formationen zusammen. Konzerttätigkeiten und Projekte führten sie außerhalb von Europa nach Indien, Ghana und in die USA.

Anne-Sophie Bereuter
Anne-Sophie Bereuter lebt und arbeitet als Geigerin und zertifizierter Lebens- & Künstler- Coach in Berlin. Sie ist seit 2015 Gründungs-mitglied und Vorstandsvorsitzende des Stegreif Orchesters und tritt freiberuflich in verschiedenen Ensembles der klassischen, improvisatorischen und Jazz-Szene auf. An der deutschen Oper Berlin war Anne-Sophie, ebenso wie bei der Kammerakademie Potsdam, als
ständige Aushilfe der Geigen tätig. Zudem war sie jahrelang Stipendiatin der Anneliese-Kraft-Stiftung und wurde für ihre musikalische Leistung mehrfach mit dem Förderpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Im Alter von 12 Jahren hatte sie ihr Solodebut mit Orchester und sammelte schon früh Erfahrung als Konzertmeisterin verschiedener Kammerorchester. Ihre Ausbildung im Bachelor und Master absolvierte Anne-Sophie an der HdK Zürich und UdK Berlin bei Nora Chastain. Bis zu ihrem Studium wurde sie zuerst von Verena Honigberger und anschließend von Emilie Haudenschild (Begabtenförderklasse der Musik-Akademie Basel) unterrichtet.

James Banner
James Banner is an improvising musician and composer based in Berlin. His work focuses on acoustic and electronic composition, collaborative work and solo performance spanning new music, jazz and improvised music. He is a part of a small ensemble of improvised/original music projects with Birgitta Flick, Tilo Weber and Jörg Hochapfel, and leads his own projects USINE (with Cansu Tanrikulu, Max Andrzejewski, Declan Forde), a bass/voice new music duo with Columbian-American soprano Stephanie Lamprea, Borage, an improvised string/voice duo with violist Megan Jowett, and Practically Married, an improvised music series at Berlin’s Donau115.

He also actively commissions new pieces and collaborates with other composer-performers, developing his focus on DIY arts community building – in 2022 he will premiere solo works and host workshops with Nick Dunston, Yaz Lancaster and Jamie Elless, and release TEXTS, a book/audio project which commissioned 6 writers to develop new works.

www.jamesbanner.com

Maria Reich
Maria I. J. Reich ist eine Berliner Musikerin, Komponistin und Autorin.
Sie ist deutschlandweit in zahlreichen Projekten als Violinistin, Violistin, Komponistin und Arrangeurin aktiv. Maria musiziert im Grenzbereich von improvisierter und komponierter Musik und verortet in diesem Spielfeld auch ihre Kompositionen. Ihr Kompositionsspektrum reicht von Kammermusik (u.a. Enrichment 2016, Werke für Streichquartett 2019) über Songs (u.a. Here and Now 2017, Final Song 2020, It is time 2021), hin zu Theatermusik (u.a. „Irrsinn und Idyll” – San Louis Potosí, Mexiko 2018) und Filmmusik sowie Auftragswerken (u.a. für die Ludwigsburger Schlossfestspiele 2020). 2021 erschien ihr erster Gedichtband „Kompost“. 2020-2022 erhielt Reich Stipendien für ihr kompositorisches Schaffen von Musikfonds, Deutscher Musikrat und Kulturprojekte Berlin.

www.marytherichest.com


_______


Do, 28. Juli
Daniel Tamayo Quintet


Daniel Tamayo – Guitar, electronics
Yaroslav Likhachev – Tenor Sax
Moritz Preisler – Piano
Conrad Noll – Double bass
Moritz Baranczyk – Drums

“A fresh powerful jazz, twirling from free to melodic and poignant murmurs”
– jazzin.fr
“Der Sound darf in Stimmungen Oszillieren, ist mal Akustisch und technisch souverän artikuliert, mal elektronisch unterwandert ” – JazzNmore

Daniel Tamayo Quintet offers a music full with texture that explores free improvisation and jazz tradition in communion with electroacoustic soundscapes.
In the past years the Cologne based band has been active at festivals like the Avignon Jazz festival, Winter jazz festival, Krokus jazz festival among others as well as playing locally in venues like Stadtgarten, Loft and the Jazzschmiede. In 2021 the band released their debut album “Unjustified Paranoia” with the label Unit records. This concert marks the beginning of a short tour that takes the band to porgy and bess in Vienna, Jelenia Gora in Poland and then back to Stadtgarten in Köln.

(Deutsch)
Daniel Tamayo Quintet bietet eine texturreiche Musik, die freie Improvisation und Jazztradition in Verbindung mit elektroakustischen Klanglandschaften erforscht.
In den vergangenen Jahren war die Band auf Festivals wie dem Avignon Jazz Festival, dem Winter Jazz Festival, dem Krokus Jazz Festival und anderen aktiv und spielte lokal in Veranstaltungsorten wie dem Stadtgarten, dem Loft und der Jazzschmiede. 2021 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum „Unjustified Paranoia“ beim Label Unit Records.Dieses Konzert markiert den Beginn einer kurzen Tour, die die Band nach Porgy and Bess in Wien, Jelenia Gora in Polen und dann zurück in den Kölner Stadtgarten führt.

_______


Fr, 29. Juli 
Lit vol. 9 nebbia/hoppe/akintaya/windisch/lucaciu


camila nebbia – saxophone
lisa hoppe – bass
lukas akintaya – drums
robert lucaciu – bass
julius windisch – keys

lit 🔥 is a concert series happening every two months at Donau115 in Berlin. it is curated by robert lucaciu & julius windisch.

Supported by Berliner Senatsverwaltung für Kultur & Europa


//// Pink & White Terraces DJ Set

Pink & White Terraces, the songwriting and performing nom de guerre of Fantasy Fiction Records co-chair, Cashmere Radio host, and world spanning traveller Nick Petricevic, will stop in at Donau115 on an appropriately hot summer’s night for a 23:15 – end DJ spot. 

23:15 – end; no cover.

_______

// // // // //

OPENING HOURS:
TUES-SUN 18:00 – ??
We do not have a reservation system – show up early enough to get a seat! // // // // //


Eintritts-Kanne + Donau115 Musician Fund

ENTRITTS-KANNE
Please contribute 10 EURO OR MORE to the Eintritts-Kanne. That’s your entry fee. Each night’s musicians receive 100% of this hard-earned money.

DONAU115 MUSICIAN FUND
The Donau115 Musician Fund boosts the Eintritts-Kanne when nightly collections are too low. Consider a monthly contribution to support economic stability for musicians who perform here. All contributors will receive an annual secret surprise, exclusively for contributors.

PAYPAL:
donau115@gmail.com

IBAN:
Donau115 – Alt von Harbou Matheny GbR
IBAN DE64100400000655707800
Subject: Solidarity ____
(Include your email address in place of the ___ to receive informaiton about the annual secret surprise.)


We Now Accept Card Payments

We now accept credit cards. If you’re out of cash, just tell our staff and we’ll run your card for you, no minimum, no fee. #DeutscheDigitalisierung

WAS DEMNÄCHST PASSIERT

Di, 02. August Two-Song Tuesday
Mi, 03. August Die Unwucht
Do, 04. August Zu/Le/Ja
Fr, 05. August SVM3
Sa, 06. August Andi Haberl